Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.224.233.92.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Klaus Schneider Klaus Schneider aus 57223 Kreuztal schrieb am 26. Juni 2017 um 18:04:
Mit Deinem "viktorianischen" Flugstil konnte ich in den letzten 20 Jahren viele Fluglehrer beim Einhalten der Höhe beeindrucken, besonders beim Kurvenflug. Von Deinen psychologischen Tricks vor meinem ersten Alleinflug und Seitenwindlandung in Marco Island habe ich unzähligen Freunden der Luftfahrt erzählt. Vielen Dank, Viktor
Giovanni Giovanni aus Prien schrieb am 29. Mai 2017 um 12:38:
Lieber Viktor, ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal für die tollen Flugstunden, die ich mit Dir gemeinsam verbringen durfte, bedanken! Du hast mir und meiner Frau in Rekordzeit das Fliegen beigebracht und dabei das Handwerkszeug zum "flyperfect" mitgegeben. Aufgrund Deiner Ausbildungsmethode gab es bis jetzt nicht eine einzige brenzlige Situation im Cockpit. Besonders hervorheben möchte ich dabei das "poor man´s headup display" - den Smiley. Ein genialer kleiner Punkt in der Windschutzscheibe, der für VFR Flieger die Instrumente quasi unnötig macht. Ich freue mich schon auf die weiteren Ausbildungen mit Dir! Bleib wie Du bist! Bis bald, Giovanni
Ralph Ralph aus Bad Essen schrieb am 29. Mai 2017 um 8:24:
Hi Viktor, immer nett von Dir regelmäßig zu hören. Würde Deine Rundmails vermissen.
KH KH aus Bayern schrieb am 28. Mai 2017 um 10:32:
Hallo Viktor, es ist immer wieder ein Freude, eine kleine Auffrischungsrunde mit Dir zu drehen. Man lernt nie aus und es ist schön zu sehen, wie Du es meisterlich verstehst, "das Flugzeug machen zu lassen". Gruß KH
Helmut Helmut aus Bad Aibling schrieb am 17. April 2017 um 18:21:
Hallo Viktor, nochmal vielen Dank für den gemeinsamen Flug anlässlich meines „biennial flight review“. Ich konnte mal wieder feststellen, dass man nie auslernt und ein gemeinsamer Flug mit Dir das Handling mit dem Flugzeug und das Wissen ums fliegen wieder verfeinert und vertieft. Das macht den eigenen Umgang mit dem Flugzeug viel sicherer. Vielen Dank nochmal! Freue mich auf das nächste Mal. Gruß Helmut
Peter Peter schrieb am 17. September 2015 um 19:53:
Lieber Viktor, bei aller Euphorie meiner Vorredner muß jetzt aber auch mal die Wahrheit gesagt werden. Es stimmt wirklich! Effizientes Training mit klaren (manchmal auch schmerzhaften) Ansagen und Besinnung auf die Perfektion der Basics führen zu besserem und vor allem sicherem Fliegen. Daß in Rekordzeit das IR dabei rausspringt, ist zudem ein schöner Nebeneffekt. Es gab Situationen, in denen ich die Anwendung körperlicher Gewalt im Cockpit fürchtete; da mir die Quintessenz aller unserer gemeinsamen Sessions aber noch absolut präsent ist, kann soviel nicht falsch gewesen sein. Daß Du Les beschworen hast, die Prüfung durchzuziehen, werde ich Dir nie vergessen. Danke! Ich wünsche Dir noch viele schöne Stunden in Deiner Schesena. Hope to see you soon! Peter
Thomas Popiela aus Berlin Thomas Popiela aus Berlin schrieb am 23. April 2015 um 11:25:
Lieber Victor, da sich unser wunderbarer Besuch bei dir im Hause (zu unserem eigenen Schrecken) bald jährt ohne daß wir es bis jetzt geschafft hätten, endlich was von uns hören zu lassen, eben auf diesem Wege einige Zeilen an dich, um das Gästebuch evt. ein wenig mitzubereichern: Die unerwartete Einladung zu einer gänzlich ungeplanten Schnupper-Flugstunde mit dir hat mich restlos überzeugt, daß man bei dir in unwahrscheinlich kurzer Zeit präzisestes Fliegen lernen kann, wie es kaum so leicht bei jemand anderem zu finden sein dürfte. Wenn Zeit und Budget es bei mir zugelassen hätten, wäre ich dir schon längst mit nach Arlington gefolgt, um meine PPL bei dir zu absolvieren! Außerdem: Welcher Fluglehrer kann noch damit aufwarten, ein ebensobrillianter Jazz-Musikus wie Pilot zu sein und ein so witziger Heinz-Erhard-Kenner und -Interpret für nahezu jede Lebenslage Eine Bereicherung in jedweder Hinsicht dich persönlich kennengelernt zu haben! In der Hoffnung, Euch bald einmal wiederzusehen, grüßen herzlich - aus dem für den Fußgänger leider grad allzufernen Preiß´n - ins wunderschöne Bayern, Thomas und Anna
Frank Helmut aus D-Bad Aibling Frank Helmut aus D-Bad Aibling schrieb am 9. April 2015 um 7:50:
Lieber Victor, Deine Organisation ist wirklich unschlagbar. Drei Lizenzen (PVT / IFR / Multiengine) in drei Wochen für mich zu organisieren ist wirklich eine sagenhafte Leistung. Noch dazu war das Problem mit dem Beschaffen der Zweimot zu lösen. Habe bei Dir wirklich viel dazu gelernt. Ich habe ja fast 300 Stunden an Erfahrung mit meiner deutschen PPL und Multiengine Lizenz nach Texas mit gebracht und dachte ich habe schon eine gute Basis. Ich wurde aber immer wieder überrascht man da so alles dazulernen kann . Dein Training der Basics (insbesondere Seitenwindlandungen) ist weitaus besser und intensiver als in Deutschland. Auch die IFR Grundlagen und die vielen Tricks die das Fliegen erleichtern, habe ich bisher noch nie erfahren. Auch die Prüfungen sind mehr auf das fliegerische abgestellt und nicht wie in DE nur stumpfes auswendig lernen unsinniger Gesetzestexte. Ich kann nur jeden empfehlen, die Ausbildung bei Dir und die Prüfungen in Texas (das wahre Fliegerparadies) zu machen. Ich habe für mich erkannt, dass man mit der Ausbildung in Deutschland gut fliegen lernt. Aber perfekt fliegen, das kannst einem Du beibringen. Wusste gar nicht was man alles mit einer Cessna anstellen kann ohne dass die vom Himmel fällt. Vielen Dank für die tollen drei Wochen. Mich bekommst Du so leicht nicht mehr los! Gruß Helmut
aus Bayreuth aus Bayreuth schrieb am 3. November 2014 um 17:11:
Lieber Viktor, ich wollte dir nun auch endlich einmal einen Gruß in deinem Gästebuch hinterlassen. Vor ungefähr einem Jahr haben wir uns nun kennengelernt: Nach der Beendigung meines Studiums wollte ich mir meinen Traum vom Fliegen erfüllen und war aufgrund von begrenzter Zeit und Budget auf der Suche nach einem geeigneten Weg, diesen Traum zu verwirklichen ...Anyway, to cut a long story short: DANKE !!! In knapp 2 Wochen habe ich es bei dir vom Fußgänger zur PPL geschafft - und dies in einer traumhaften landschaftlichen und kulinarischen Umgebung Ich habe bei dir nicht nur das Fliegen gelernt, sondern auch echte Freunde, wahre Airmen und viele Gleichgesinnte gefunden. Zu deinen einmaligen Methoden brauche ich nicht viel sagen, der abschließende Kommentar des Cheffluglehrers nach meinem 1. Checkout (meine Flugerfahrung bis dato lag bei ca. 70h) spricht für sich: „Wow, nur eine Woche nach dem Solo schon den Checkride bestanden? Wie geht das?“ Nachdem ich ihn dann über meine Ausbildung bei dir aufgeklärt habe, sagte er abschließend: „Ich bin wirklich tief beeindruckt. Ich habe selten einen Piloten erlebt, der mit so wenig Flugerfahrung so sicher, sauber und koordiniert fliegt.“ Diese Auszeichnung kann ich ungeteilt an dich weitergeben. Zusammen mit deinen „crazy german pilots“ hast du ein starkes Netzwerk aufgebaut – und das nicht nur in Texas. Ich freue mich auf noch viele gemeinsame Stunden, aus der schönsten Perspektive der Welt. Always happy landings, Alex
Walter Walter schrieb am 10. Oktober 2014 um 12:35:
Hallo Viktor, Texas war wieder outstanding. Verfügbarkeit von Flugzeugen / Procedure Training / IFR Refresh / Nachtflug alles Erstklassig. Dazu die super fliegerische Umgebung. Zero Bullshit Aviation Environmet. Selbst für einen erfahrenen Piloten immer wieder ein Erlebnis. Komme immer wieder mit, weil auch das Rahmenprogramm einfach nur stimmig ist, mit Höhepunkten kalorischer Art in Verbindung mit Nachtflug und RNAV Approach. Wo wird nicht verraten, selber hinfliegen. Must land Destiantion. Grüße us Kölle Walter
Wiens aus NRW Sassenberg Wiens aus NRW Sassenberg schrieb am 27. Februar 2014 um 20:57:
Hallo Viktor, jetzt plane ich meinen nächsten Aufenthalt in den USA. An den letzten mit Dir und vor allem Deinen Methoden kann ich mich sehr gut erinnern. Das ist auch das Besondere an der Ausbildung mit Dir. Ich habe vor vielen vielen Jahren meinen PPL in Deutschland absolviert und kann mich an das "Schruppen von Platzrunden" in der Anfangsphase gut erinnern. Man ist eigentlich völlig überfordert mit all den Eindrücken und Tätigkeiten, die zu machen sind. Da ist Deine Methode eine ganz andere. Platzrunden und Landungen kommen erst viel später, nachdem man die Grundübungen in sicherer Höhe absolviert hat und mit dem Flieger vertraut ist. Ist auch meine Methode als Fahrlehrer gewesen, den Schüler mit kleinen Schritten an immer schwieriger werdenden Aufgaben heranführen. Da ich noch keine Nachtflugberechtigung hatte, habe ich im letzen Jahr bei Dir Nachtflugstunden genommen. Die bleiben mir fest im Gedächnis, dank seiner überraschenden Methoden: Als erstes drehtest Du mir die Beleuchtung aller Instrumente auf Null mit dem Kommentar "die Eieruhren brauchst du alle gar nicht". Also Starten bei Dunkelheit ohne Instrumente. Die Landung nicht minder überraschend "Landescheinwerfer brauchst du nicht zum landen, der irritiert nur bei der visuelle Einschätzung" (inzwischen bekommen ich auch Landungen mit Scheinwerfer hin). Deine Sprüche und kleinen Nickelichkeiten kann ich hier gar nicht alle aufzählen. Muß man selber mitgemacht haben. Viktor, ich hoffe du bleibst uns noch lange treu. Bis denne, Ulli
Ottmar Frieling aus Kransberg Ottmar Frieling aus Kransberg schrieb am 15. Februar 2013 um 19:46:
Hallo Viktor, habe eben erst Dein Gästebuch gesehen, obwohl wir uns ja schon seit vielen vielen Jahren kennen. Zusammen sind wir vom US-IFR zum CPL, und mittlerweile zum Multi-engine-rating gekommen, und haben schon so manche Flugmeile in den USA bei Tag und bei Nacht zusammen geflogen. Es war nicht immer ein Vergnügen, wenn zum Beispiel zum X-ten male die Frage nach der momentanen Position des "Balles" kam, oder die Frage "...welche Höhe und welchen Kurs wollten wir eigentlich fliegen", ...wobei Du eigentlich immer recht hattest, .......aber trotzdem möchte ich keine (viellecht doch die EINE vom April 2013) Flugstunde oder keinen Abend mit Dir und besonders bei Jack und Susi vermissen. Bleib so wie Du bist, und vor allem UNS ALLEN noch lange erhalten. Bis denne, Ottmar
Alexander Ruhnau Alexander Ruhnau schrieb am 5. Februar 2013 um 6:21:
Hallo Viktor. 2008 kam ich als Fußgänger zu Dir und heute fliege Passagiere mit einer Beech KingAir Turboprop durch die Gegend. Das habe ich nur Dir zu verdanken! Deine Ausbildung ist sehr effizient, kostengünstig und macht zudem Spass. Vielen Dank und mach' weiter so!
Michael Michael schrieb am 16. Januar 2013 um 15:10:
Hallo Viktor. Danke für die schöne Zeit in Texas. Es war mal wieder genial.
aus Schweiz aus Schweiz schrieb am 16. Januar 2013 um 9:03:
Nachdem unser Sohn André (20) im Jahr 2011 mit Viktor als Fluglehrer in den USA in weniger als 3 Wochen das US-Brevet mit Bravour bestanden hat, sind wir beide (Vater als Passagier und Sohn als Pilot) gemeinsam im vergangenen September über eine Woche mit Viktors Flugzeug N73357 kreuz und quer durch Texas geflogen. Es waren einmalige Flüge in einem wunderbaren Gebiet. Lieber Viktor, ich kann dich als Fluglehrer und verlässlichen Geschäftspartner nur empfehlen. Du darfst mich gerne als Referenz angeben.
Lischka Manni aus Inning/Nachbarschaft Lischka Manni aus Inning/Nachbarschaft schrieb am 15. April 2012 um 21:09:
Hallo Viktor, ich wär zwar schneller bei Dir zu Hause als wenn ich hier einen Eintrag verfasse, aber einmal ein paar Worte auf diesem Weg ist mal was anderes. Ich kann vieles bestätigen was die Einträge beschreiben. Auch wenn ich mich hier nicht als einer Deiner Flugschüler zu Wort melde, möchte ich anmerken, es ist immer ein großes Vergnügen und es bereitet uns immer sehr viel Freude mit Dir. Ob beim Steak essen oder beim Musik machen. Beim Whisky testen oder gemütlichem Beisammensein, deine Witze und dein Humor ist bemerkenswert. Oft ein Heinz Erhard Zitat oder eine andere Viktor´sche Weisheit auf Lager machen jedes Treffen mit dir zu einem Erlebnis. Ich bin sehr glücklich und stolz so einen feinen Menschen meinen Freund nennen zu dürfen. Bis zum nächsten mal, Gruß Manni L. Grüße an die Süße, ich weiß, ist dein Spruch!
Stephan aus Germany Stephan aus Germany schrieb am 21. September 2011 um 19:21:
Hallo Viktor, großes Kompliment für dein Buch "PPL Pilotieren leicht gemacht". Ich habe bislang noch kein Pilotenbuch in der Hand gehabt, welches von der ersten bis zur letzten Zeile so spannend und mit so vielen verständlichen und nützlichen Tipps versehen ist. Freue mich auf die weitere Ausbildung und eine gemeinsame spannende Zeit. Viele Grüße Stephan
Clemens aus Schorndorf Clemens aus Schorndorf schrieb am 15. August 2011 um 9:21:
Vielen Dank Viktor für die klasse Ausbildung im Frühling. Ich wollte es davor ja auch nicht glauben, aber es war dank deiner Ausbildung möglich in weniger als zwei Wochen vom JAR FCL PPL zum FAA PPL IFR zu kommen.
Roland Stoffle aus Trebur Germany Roland Stoffle aus Trebur Germany schrieb am 8. Juli 2011 um 22:19:
Hallo Viktor, ich möchte mich nochmal auf diesen Wege bei Dir ganz herzlich bedanken, für die lehrreiche CPL + IFR Ausbildung ….Lieber Viktor Du bist ein feiner Mensch mit dem ich in Arlington sehr viel gelacht und Freude gehabt habe. Ohne Dich wäre ich heute nicht so weit! Ich kann nur jedem, der Freude und Disziplin mitbringt, die Ausbildung mit Viktor empfehlen. Ein harter aber guter Lehrer (!!!), der gerne seine Zeit mitlernwilligen Jungpiloten teilt. Mach weiter so Dein Freund Roland
Christian Stock Christian Stock schrieb am 4. Juni 2011 um 14:55:
Hallo Viktor! Ich wollte mal wieder ein paar schöne Grüße da lassen.... Die PPL Flugausbildung ist jetzt 7 Jahre her und mittlerweile sitze ich selber im Fluglehrerlehrgang. Rate mal welches Lehrbuch mein Sitznachbar dabei hatte! PPL von Viktor Rothe! Mach es gut und bis bald, Christian